Was im Vordergrund steht

Im Kurage Dojo trainieren wir Bujinkan Ninpo Taijutsu. Bujinkan beinhaltet verschiedene Formen des waffenlosen und bewaffneten Kampfes. Die Grundlage unseres Trainings ist das Taijutsu (waffenloser Kampf).

Wird es in der Basis beherrscht, erweitern unter anderem Bojutsu (Stockkampf) und Kenjutsu (Schwertkampf) das Training. Außerdem trainieren wir Techniken mit und gegen Messer, Seil, Kunai (Grabwerkzeug) und andere traditionelle Waffen. Wir studieren keine starren Bewegungsabläufe ein, sondern üben flexible Reaktionen auf Angriffe verschiedenster Art.

Geschick, Anpassungsfähigkeit und effiziente Bewegungen entscheiden über das Gelingen einer Technik. Ein abwechslungsreiches Taihenjutsu (Bewegungslehre), das aus Kamae (Körperstellungen), Roll- und Falltechniken besteht, fördert die Beweglichkeit und körperliche Ausdauer.

Interessierte aller Altersgruppen sind herzlich willkommen. Jeder Trainierende sollte sich darüber bewusst sein, dass diese Kampfkunst jahrelanges Training erfordert, um deren Basisfähigkeiten zu beherrschen. Mit dem Erreichen des ersten Dan (schwarzer Gurt) ist keineswegs die Meisterschaft erlangt, sondern beginnt vielmehr das richtige Training.